Biografie

Alexander Ribisch, ist am 13.Oktober 1981 in Wien geboren. Aufgewachsen im 12. Wiener Gemeindebezirk im Bezirksteil Hetzendorf ,direkt am Rosenhügel mit Vater Anton und Mutter Elisabeth . Also quasi a woschechter Meidlinger !

Fußball war schon immer ein wichtiger Teil im Leben des Alexander, da sein Großvater mütterlicherseits Leopold Wallner ebenfalls ein toller Fußballer war ,beim Wiener Sportclub und beim damaligen RAC Rudolfsheim AC.

Vater Anton und Großvater Anton väterlicherseits waren beide Austria Wien Anhänger, sogenannte Violette .Wodurch naturgemäß auch Alexander zum Austrianer wurde, allerdings zum ersten Spiel ins Stadion wurde er von seinem Großvater Leopold mitgenommen, das war im Weststadion Rapid gegen Austria und seine Violetten gewannen auswärts 3:1 ! Dieses Erlebnis hat die Liebe zu Austria Wien gefestigt und verewigt 💜 

Natürlich wollte Alexander selber auch Fußball spielen und so nahm ihn der Opa Leo auf den Sportplatz des SC Wiener Victoria mit ,wo Alexander seine Fußball Karriere begann. Anschließend ging es in Nachwuchs von Austria Wien, bis er dann bereits mit 15 Jahren erneut den Verein wechselt zu  FC Union 12 , aufgrund der frühen Perspektive schon in der Kampfmannschaft zu Spielen. Nach 2 lehrreichen aber durchaus erfolgreichen Jahren bei FC Union 12 ging es leihweise retour in den Nachwuchs der Wiener Austria, bis in die Regionalliga zum Kooperations Verein Prater SV / Austria Amateure und anschließend wurde Alexander Ribisch vom Regionalligisten und Hauptstadtklub aus dem Burgenland, dem SC Eisenstadt fix verplichtet . SC Eisenstadt Trainer Rapid Legende Kurt Gager, freut sich auf das vielversprechende Talent. Beim SC Eisenstadt spielte Alexander unter anderem mit Ex -Rapidler Zoran „Zocki“ Barisic, Burgenlandlegende Edi Stössl, ex-FC Linz Bomber Thomas Stollberger, Ex- internationaler Volkan Kahraman , Ex-Rapidler Martin Rados, Ex -Vienna Kapitän Martin Cestnik, u.v.m…

Fortsetzung folgt…..